Herzlich willkommen

 

kfd Frankfurt Kalbach

 

 

Komm, du Gott mit uns

Komm auch zu mir, unter mein Dach, wo

dringend aufgeräumt werden muss. Mitten

hinein in das ganze Chaos meiner Gefühle,

Ängste, Enttäuschungen und Ärgernisse,

damit ich nicht dauernd um mich kreise und in

Hektik gerate.

 

Steh mir zur Seite beim Ausmisten meiner

inneren Rumpelkammer, wo sich über die Jahre

viel Müll und wertloser Kram und Krempel

angehäuft haben; oberflächliche Neigungen und

Zerstreuungen, die mir den Blick auf das

Wesentliche verstellen und auch die Tür zu dir

und meinen Mitmenschen,

 

Leuchte in all meine dunklen Winkel, in meine

Traurigkeiten und Sorgen, und an all die

Stellen, wo sich unbemerkt über die Jahre

harteckiger Schmutz angesammelt hat –

Egoismus, Ehrsucht, Neid, Antipathien oder

Rechthaberei.

 

Hilf mir auch, meine Seelenfenster vorn Staub

zu befreien, damit mein Blick auf den Alltag

seinen trüben Grauschleier verliert und innere

Freude aus mir herausstrahlen kann.

 

Und vor allem möchte ich unter meinem Dach,

in meinem Leben einen leeren Raum der Ruhe

und des Friedens schaffen, damit du bei mir

einziehen kannst.

 

Veni, Emanuel, komm du Gott mit uns! Amen.

 

(Werkheft: kfd - Die Mitarbeiterin - 06/2016)

Wenn Ihnen gefällt, was wir tun, und Sie uns gerne unterstützen möchten, dann informieren Sie sich einfach über uns oder nehmen Kontakt zu uns auf!